Der Wanderweg E4 Drucken E-Mail

Der Pfad zur Agia Irini-SchluchtDer Europäische Wanderweg E4 beginnt in den Pyr Bergen, führt über die Alpen und erreicht über Jugoslawien Florina, wo der griechische Teil des Weges anfängt. Von Florina aus führt der E4 quer über das griechische Festland, erreicht bei Gytheio die Pelepones-Halbinsel und führt von dort aus nach Kastelli auf Kreta. Von Kastelli aus beginnend, verläuft der Weg über die gesamte Insel Kreta bis nach Zakros im Osten, wo er endet. Der E4 gibt Wanderern die Gelegenheit, die unbekannte kretische Natur kennenzulernen, denn sein Verlauf kreuzt alte Pfade, verlassene Dörfer, Klöster und natürlich die hohen Berge Kretas.

Vier Teilstücke des E4 beginnen in Omalos und die Routen sind von außergewöhnlicher Schönheit.

Weiterlesen...
 
Die Samaria-Schlucht Drucken E-Mail

Brücke in der Samaria-SchluchtDie Samaria-Schlucht ist mit 18 km die längste Schlucht Europas. Die Schlucht ist an der weitesten Stelle 150 Meter breit, an der schmalsten nur 3 Meter. Um die einzigartige Flora und Fauna der Schlucht zu schützen, ist sie zum Naturschutzgebiet erklärt worden.

Die Durchwanderung der Schlucht dauert 6 bis 8 Stunden auf einem abfallenden Pfad, und neben festem Schuhwerk ist eine gute körperliche Kondition notwendig.

Weiterlesen...
 
Die Omalos-Ebene Drucken E-Mail

Die Omalos-HochebeneDie bekannte Omalos-Ebene ist umgeben von den hohen Gipfeln der Lefka Ori, den Weißen Bergen, und befindet sich in 1.040 bis 1.250 Metern Höhe über dem Meeresspiegel, nur 38 km von Chania-Stadt entfernt. Die Omalos-Ebene bildet die Grenze zwischen dreien der fünf Bezirke der Präfektur Chania, Kydonia, Sfakia und Selino.

Während der türkischen Besatzungszeit bot die Omalos-Ebene den Einheimischen Schutz und war gleichzeitig die Basis der Widerstandskämpfer während zweieinhalb Jahrhunderten türkischer Besatzung, sowie in anderen Kriegen mit verschiedenen Eroberern.

Weiterlesen...
 


free wifi internet access!

Neos Omalos on FacebookNeos Omalos on BloggerNeos Omalos on Google Maps